Be 4/8 2099-2121

Achtachsige Niederflursänfte Be 4/8 der Bauart Tram 2000

Im Jahr 2001 präsentierte die VBZ das erste Tram 2000-Fahrzeug, das durch Einfügen eines Niederflurteils vom Sechsachser zum Achtachser umgebaut wurde. Der von der VBZ in eigener Regie durchgeführte Umbau erfolgte in der Zentralwerkstatt in Zürich unter Verwendung des Drehstromfahrzeugs Be 4/6 2113 der dritten Bauserie. Das neue Fahrzeug, nun 28.5 m lang, erhielt die Bezeichnung «Niederflursänfte» oder kurz «Sänfte».

Die Nachfrage nach weiteren Niederflurfahrzeugen bewog die VBZ, die ganze dritte Bauserie Tram 2000, also 23 Wagen, umzubauen. Die «Sänften» Be 4/8 2099-2121 verkehren als Alleinfahrer auf den Linien 6 und sporadisch 9, ferner werden sie auf der Linie 7 mit Be 2/4 zu 44m langen Zügen formiert.

Im Rahmen der ersten Revision wurden die Anschriften dem neusten Standard angepasst.

Bei NAVEMO sind drei Wagennummern im aktuellen Aussehen erhältlich:



Die allererste Niederflursänfte Be 4/8 2113, die 2001 aus dem Be 4/6 2113 umgebaut wurde, gibt es auch im Sortiment bei NAVEMO. Das nur noch in sehr kleiner Stückzahl vorhandene Modell finden Sie in unserer «Fundgrube».

StartseiteAGBSo funktioniert der ShopFabrikladenSo finden Sie unsKontaktüber unsMessenPreislistenServiceImpressumSitemapSonderangebote